Jetzt auf DVB-T umsteigen?

Ob Sie auf DVB-T umsteigen, sollten Sie von Ihren persönlichen Anforderungen an das Medium Fernsehen abhängig machen. Fakt ist aber, dass in Deutschland die analoge terrestrische Fernsehübertragung (analoge Fernsehübertragung über Antenne) schrittweise eingestellt wird. Dies wurde im 6. Rundfunkänderungsstaatsvertrag aller Bundesländer beschlossen.

Das bedeutet, dass Sie sich in Zukunft zwischen Fernsehen über DVB-T, Satellit oder Kabel entscheiden müssen. Die Vorteile, die für DVB-T sprechen liegen dabei vor allem im Kostensegment. Denn im Gegensatz zum Fernsehempfang über Kabel entstehen Ihnen bei DVB-T keine monatlich laufenden Kosten für DVB-T. Und das bei hervorragender Bild- und Tonqualität in Kombination mit einer Programmvielfalt, die sich sehen lassen kann.

Nur registrierte Benutzer können Kommentare schreiben.
Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich.